Eine gesunde Pizza mit viel Protein und wenig Fett, die perfekt als After-Workout Muskelaufbaumahlzeit geeignet ist habe ich vor kurzen ausprobiert und für so gut befunden, dass ich sie hier mit euch teilen will.

Was brauchst du für eine Pizza?

  • 40g Proteinpulver (Ich verwende dafür das geschmacklose Proteinpulver von MyProtein)
  • 30g Magertopfen (Magerquark) (genau abwiegen)
  • 50g Dinkelmehl
  • 75ml Wasser
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Zeug zum Belegen der Pizza nach belieben
    • Bei mir war es Magerkäse, Putenbraten und nachdem die Pizza fertig war scharfer Chilli und Kren

Die Zubereitung

Topfen erst mal mit ca. 35 ml Wasser vermischen sodass eine Art dünnflüssige Paste entsteht. Das Protein und das Dinkelmehl gut vermischen und auf in einer großen Schüssel am Boden gleichmäßig verteilen. danach die Topfenpaste gleichmäßig darauf verteilen und alles zu einem Teig kneten. Immer wieder ein wenig Wasser dazugeben bis ein Teig entsteht der zwar noch asl Teig durchgeht aber schon ziemlich flüssig ist. Das Backrohr (Ober- Unterhitze) auf 180°C vorheizen. Währenddessen den Teig auf ein Backblech mit Backpapier leeren und gleichmäßig in Pizzaform verteilen. Darauf dann den Esslöffel Olivenöl gleichmäßig verteilen. Das war bei mir eine ziemlich flüssige Angelegenheit und ich dachte mir das wird nichts. 🙂 Dann 6 Minuten bei 180 °C ins Backrohr. Danach herausholen und nach belieben belegen. Ich habe da schon gesehen, dass der Pizzateig schön fest geworden ist und sich auch perfekt vom Backpapier lösen lässt.  Da waren meine Bedenken verflogen und ich habe mich so richtig auf die fertige Pizza gefreut. Also nochmal für ca. 12-15 Minuten ab ins Backrohr und fertig.